Kleid Suzinka

Am heutige OktoberMMM entführt uns Sylvia noch einmal in den Sommer, was wir mit Blick aus dem Fenster des veregneten Morgens unbedingt genießen sollten.
Den Sommer über sind meine Freizeitaktivitäten eher im Außenbereich angesiedelt ... dementsprechend verwaist ist das Nähzimmer samt Maschine. Die ersten kühleren Tage habe ich aber gleich genutzt ein schon längeres Projekt anzugehen. Das Jerseykleid Suzinka von Lillestoff. Vor einer Weile habe ich eine Ladung Merinostoffe aus Neuseeland geordert. Die Stoffe von dort haben neben vielen Unis in verschiedenen Qualitäten, auch wunderschöne Musterstoffe. Bevor ich den Merino anschneide, sollte aber erstmal ein Probekleid entstehen. So ist das absolut tragbare Pusteblumenkleid entstanden. 


Der Schnitt hat eine Raffung im Bauch (Problem) bereich und Abnäher im Rücken und ist unkompliziert zu nähen. Ich habe die Größe 38 genäht und sie passt ohne Änderungen, außer die oblikatorische Verkürzung, welche ich bei Kleider immer machen muß.


Das untere Kleid ist aus dem schönen Merinostoff der Neuseelandlieferung, leicht und kuschelig. Ich mußte allerdings höllisch aufpassen alles richtig einzufassen, da der leichte Strick schon sehr empfindlich ist und leicht aufdrieselt.







Euch allen einen entspannten MMM und goldenen Oktober.

Kommentare

Freu-Zeit hat gesagt…
Sehr schöne Kleider aus sehr schönen Stoffen!
Liebe Grüße von Doro
Heibchenweise hat gesagt…
Hui, ein schöner Schnitt für den Herbst. Und richtig interessiert bin ich an dem Merinostoff... Der klingt und sieht toll aus... LG Sarah
kuestensocke hat gesagt…
Merinostrick hört sich sehr gut und edel an, sowas findet man wirklich nur selten. Ein schönes Kleid ist es geworden! Trägst Du ein Unterkleid oder hast Du das Kleid gefüttert? LG Kuestensocke
sizar dies und das hat gesagt…
Vielen Dank euch ...ich trage unter den Jersekleidern ein strechigesUnterkleid, welches ich mir vor eniger zeit genäht habe und nichtmehr missen möchte. Wer wissen möchte, woher die schönen Stoffe kommen hier der Link : https://www.newzealandmerinoandfabrics.com/.
Die Stoffe sind erheblich günstiger als wenn man sie hier kauft. Allerdings kommen noch Versand/ Zoll dazu. Trotzdem lohnt sich der weite Weg und die Kosten
Teetrinker Zuhause hat gesagt…
Oh ja, Merinostrick hört sich wirklich toll an.
Die Raffung an der Taille finde ich gut, es macht den Schnitt interessaner.

LG, Heike