Tuch aus Seide und Merino





Mein Weihnachtsgeschenk an mich ist dieser Wolltraum aus Seide und Merino gewesen. Malabrigo, eine handgefärbte Wolle von   Lanade 
 Die Weichheit des Garns und die wunderbaren Farbenverläufe machten das stricken des Tuches zu einem "sinnlichen" Vergnügen . Entstanden ist ein Lieblingsteil, welches wärmt und sich sehr, sehr angenehm trägt.
Ich kann euch nur ermuntern : Frauen, und natürlich auch Männer, (-falls hier welche vorbei schauen-), gönnt euch diese, schon etwas teurer Wolle, ihr werdet es nicht bereuen.
Ein echter Wolltraum...



Gestrickt habe ich das Tuch nach dieser kostenlosen Anleitung: Nurmilintu  gefunden bei Ravelry. Man beginnt mit vier Maschen und nimmt dann  in jeder Reihe zu.
Durch die ständige  Zunahme von zwei Maschen auf der Hinreihe und die Abnahme von einer Masche auf der anderen Seite, entsteht eine nicht ganz gleichschenklige Dreiecksform. Dadurch legt sich das Tuch schön um den Hals und verrutscht auch nicht so leicht.

 Hier sieht man die schönen Farben. Ich habe auch nicht einen Centimeter Wolle verschenkt, sondern einfach weitergestrickt, solange noch Wolle da war. Gebraucht habe ich drei Stränge = 150 gr Wolle.




Winterliche Grüße aus dem Garten sende ich an EUCH 

Kommentare

  1. Ein wunderschönes Tuch ist das. Die Wolle sieht auf den Fotos schon so kuschelig aus und die Farben sind herrlich.

    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das sind wirklich ganz wunderbare Farben in deinem Tuch! Malabrigo hab ich selber noch nicht verstrickt, aber schon "fühlen dürfen". Wie gut, dass du alles aufbrauchen konntest!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Ein ganz tolles Tuch! Seide mit Merino! Das glaub ich, dass das weich ist! Ein echter Halsschmeichler!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Ja, warum soll man sich nicht auch mal selbst beschenken. :-)
    So wie du schwärmst, kann man es beinahe spüren, wie angenehm das Material auf der Haut ist. Schön!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ich danke euch, für die netten Worte. Und falls ihr irgendwann eine schöne Wolle sucht...denkt an meine Lobeshymnen auf diese Wolle :).
    herzlichst Silke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen