Der nüchterneTitel: Kleid 3

Mein heutiger Posttitel ist leider nicht sehr aussagekräftig. In der Fashing Style haben die Modelle keine Namen sondern Nummern. 
Ist auch nicht schlecht, denn manchmal sind Namen für die Schnittmuster schon sehr, sehr weit hergeholt. 
Also heute hier zu sehen: das Kleid Nr. 3 aus der Fashing Style 4/17 .
Der Anlass zum nähen diese Modell ist ein sehr erfreulicher: Es wird wieder einmal geheiratet ! Nicht ich, sondern meine Nichte.



Diese Schnittmuster ist ein schmales Kleid mit Passe und schrägen, tiefen Abnäher im Vorder und Rückenteil.
Mein Stoff ist gut gelagert und hat nur auf diesen Schnitt gewartet. Es ist ein Baumwollsatin mit Elastan. Für solch enge Kleider perfekt, ich habe auch auf den Reißverschluß verzichtet. 
Genäht in Gr. 36 und bis auf eine reichliche Anpassung im Hohlkreuz-Rückenbereich habe ich auch nichts geändert.


 Dann hoffe ich auf sonniges Hochzeitswetter und schicke Gartengrüße hinterher.
Der Rittersporn blüht dieses Jahr einfach besonders schön.


Nun auf zu Wiebke, welche am heutigen Mittwoch
als Gastgeberin uns zur Garderobenschau einlädt.

Kommentare

  1. Sehr interessante Abnäher! Hübsch geworden!!
    LG
    Karin aka Lina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Kleid! Die Schnittführung ist sehr interessant und das Blumenmuster kommt darauf perfekt zur Geltung.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Diese Zeitschrift habe ich auch - muss gleich mal nachschauen, denn dein Kleid gefällt mir so gut. Die Nähte am Kleid sind sehr effektvoll, finde ich.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  4. das ist aber mal ein schönes und interssantes Schnittmuster.
    Das Kleid gefällt mir sehr gut.

    LG Bella

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen