WKSA 2

Eine Woche in der  gemeinschaftlichen Weihnachtskleidnäherei ist nun schon vorbei...,
Für dieses Kleid hatte ich mich schon letzte Woche entschieden und der Stoff ist auch vorhanden. So konnte ich an das Zuschneiden der Teile gehen.
Vorher habe ich aber ein Probeoberteil genäht. Davon gibt es leider kein Bild, aber für mich einige Erkenntnisse.... ganz so einfach wird es dann doch nicht. Im Kleid vorgesehen ist eine Falte im Rücken, welche als Kellerfalte oben und unten fixiert werden soll. Das sperrt meiner Ansicht nach allerdings zu sehr auf, gerade bei meinem Hohlkreuz. Die Falte wird es also bei meinem Kleid nicht geben. Ich habe im Rückenteil eine zusätzliche Naht eingebaut und um den Rücken besser anpassen zu können.
Des weiteren mußte ich in der Schulterbreite 1,5 cm wegnehmen und die Armkugel etwas abflachen.
...und die üblichen Änderungen für Zwerge vornehmen.

 Es passte alles gerade so auf den Stoff. Die Rocklänge habe ich gleich am Schnittmuster gekürzt, sonst wäre es sehr knapp geworden.
Den Ärmel habe ich etwas verlängert und möchte sie unten mit einer Manchette verstürzen, offen lassen und später vielleicht umschlagen. Mal schauen ob es so wird, wie ich es mir vorstelle ;)
Alles fein säuberlich markiert, eingeklipst, zum Teil durchgeschlagen und wichtige Punkte mit Aufklebern versehen. Kreide ist leider immer so kurzlebig. Ja und alles bissel probegelegt, so bekommt man eine Vorstellung davon, wie es aussehen soll.

Einige Zutaten sind schon besorgt, Satinschrägband für den Saum, Schrägband für die Paspel und Knöpfe. 
... und nun ab an die Nähmaschine

Kommentare

  1. Wow, sauber! Super Idee mit den Markierungsaufklebern, das merke ich mir gerne!
    Ich bin gespannt auf dein Kleid und wünsche dir "ungetrübtes" Vorankommen beim Nähen.
    Liebe Grüsse, Ly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank irgendwie bin ich auch sehr gespannt, ob am Ende das Kleid meinen Vorstellung entspricht...
      lG Silke

      Löschen
  2. Hui, das ist ja schon fast fertig, zumindest so verglichen mit meinem Projektstand ist zumindest alles unangenehme erledigt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast fertig ...nee du , das fummeligste wird der Kragen bzw die verdeckte Knopfleiste werden. Die Anleitung dazu habe ich noch nicht ganz durchblickt. Aber meist kommt die Erleuchtung beim nähen.
      viele Grüße Silke

      Löschen
  3. Da bleibt ja wirklich nicht viel übrig. Perfekt eingekauft! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  4. Perfekte Stoffverwertung.
    Und so sauber angezeichnet und markiert, da bin ich ja immer eher die Marke "Schludrian"
    Viele Grüße & viel Erfolg beim Nähen
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Zugegebenermaßen bin ich ein bisschen neidisch, dass du das blöde Zuschneiden schon hinter dir hast... Ich bin gespannt, wie es jetzt weitergeht mit deinem Kleid, bis jetzt sieht mir das alles schon sehr vielversprechend aus. Viel Spaß beim Nähen!
    Liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  6. Na, da bist Du aber sehr fleißig und sorgfältig gewesen - das sieht schon super aus :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Kombi aus Stoff und Schrägband gefällt mir richtig gut. Das sieht jetzt schon sehr schön aus.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  8. Wow da bist du ja schon ordentlcich was weiter gekommen!!
    Ich bin gespannt auf das Ergebnis!
    lg Caroline

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du ja schon das Schlimmste - jedenfalls für ich ... - hinter dir und kannst direkt loslegen mit Nähen! Ich bin gespannt, der Schnitt gefällt mir gut.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  10. Da hast du ja ganz schön viel Platz gebraucht... Deinen Schnitt finde ich sehr schön, die Paspeln machen sich bestimmt sehr gut.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Deine „Stoffmalerei„ ist beeindruckend! und sieht sehr vielversprechend aus:). Ich bin auf Dein Kleid gespannt.
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  12. Oh, je, das sieht ja nach sehr viel Arbeit aus, soviel Schnitt teile, wie es gibt. Gutes Gelingen. Ich freue ich schon aufs Ergebnis.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  13. Ja "Stoffmalerei" ist ein gutes Wort für Dein Kunstwerk. Das sind ja echt viele Schnitteile, Respekt! Frohes Schaffen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen