Vorfreude mit Etuikleid





Nach meiner Hemden-Nähaktion
mußte ich mich mit etwas schönem beglücken.
So gegen Ende Januar überkommt mich oft  ein bissel Sehnsucht nach Sonne und Wärme.
 Eine Vorfreude auf Sommer und Draußensein ohne viel Verpackung an mir.
So wie in diesem Etuikleid aus Leinen, schlicht für viele Gelegenheiten.

Genäht habe ich das Kleid nach dem Buch
Das kleidet von Mia Führer.
Das Buch besitze ich schon länger, damals suchte ich einen Schnitt für ein Etuikleid. In dem Buch werden verschiedene Möglichkeiten gezeigt, einen Grundschnitt für doch sehr unterschiedliche Kleider zu verwenden. Das Buch enthält einen Schnittmusterbogen von Gr. 36 - 44.
Für mich in Größe 36 genäht, was auch gut passt. Allerdings habe ich am vorderen  Ausschnitt einiges an Weite, schon vor dem Zuschnitt weggenommen.
Ansonsten die üblichen Veränderungen für mich. ( kürzen, Hohlkreuzanpassung)
Belege für den Ausschnitt und die Armlöcher muß man sich noch selber basteln. Aber das ist kein Problem.





Im vorletzten Sommer entstand schon dieses Kleid. Im Buch nennt es sich  "Der große Auftritt" . Naja, das ist es jetzt nicht geworden...vielleicht lag es am Stoff, einer flutschigen Viskose oder der tiefe Ausschnitt ist einfach viel zu überdimensioniert. Das Kleid rutschte mir förmlich von den Schultern. Um es doch noch tragbar werden zu lassen mußte, ich mir etwas einfallen lassen. Ich habe an der Mitte vorn das zuviel an Stoff zusammengerafft und festgenäht. Wer nicht weiß, das es nicht zum Design des Kleides gehört, dem fällt's nicht auf. Ich habe aber immer irgendwie das Gefühl alle schauen dahin...
In diesem Kleid ist mein Nähstolz nicht allzu groß  :(

Ansonsten finde ich das Büchlein ganz brauchbar, wenn man auf der Suche nach einem Etuischnitt mit Abwandlungen ist.



Noch zeigt der Winter seine durchaus schönen Seiten 


und das Kleid muß für seinen Auftritt noch etwas warten. Ich zeige es schon mal beim heutigem  MMM
vielleicht gibt es noch andere Frauen, welche mit Vorfreude an der Nähmaschine sitzen.

Kommentare

  1. Tolles Kleid, starkes Rot! Der nächste Sommer kommt bestimmt ;-) Die Passform ist wirklich hervorragend! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das Wissen um den nächsten Sommer erleichtert manch graue Tage...
      lG Silke

      Löschen
  2. Ein wunderschönes, klassisches Kleid, und noch dazu in einer traumhaften Farbe!

    Das grüne Kleid finde ich auch schön, beim ersten Blick dachte ich: wow, raffinierter Ausschnitt. Natürlich schaut man da hin, aber nicht weil's doof aussieht, sondern weil es halt kein 0/8/15-Ausschnitt ist.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na , so ist das. Wenn man nicht die Geschichte dazu kennt, hat der Aussschnitt eine ganz andere Wirkung. Schön wenn's gefällt.
      lG Silke

      Löschen
  3. Ein tolles Etuikleid hast du dir genäht, es passt sehr gut. Ich mag solche Kleider auch sehr, hab mir früher schon ein paar genäht, leider aktuell noch keinen passenden Schnitt gefunden.

    Herzliche Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Oh schick! So ein einfaches Etuikleid suche ich auch noch. Und was das grüne Kleid angeht - ich hätte die Raffung auch absolut für Absicht gehalten. Ich finde, das passt und gibt einem ansonsten eher gewöhnlich schlichten Kleid einen Tupfer Raffinesse. Vergiss mal die Entstehungsgeschichte.

    LG Doro

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen