Die Logik des Regens

 
Eine erstmalige und in meinen Augen einmalige Ausstellung wird zur Zeit in Dresden im Japanischen Palais gezeigt.
logical Rain- Die Logik des Regens.
Die weltweit größte Sammlung von japanischen Schablonen zum Färben von Samurai-Kimonos.
Viele tausend Stücke, welche fast unbemerkt 125 Jahre im Depot des Kunstgewerbe Museums lagerten.
Nur einzelne Stücke wurden ausgestellt oder für Studienzwecke (zB Textildesign) zur Verfügung gestellt.  

 


Die über 100 ausgestellten Katagami Papierschablonen wurden zum Negativdruck für Stoff verwendet. Ich bin jetzt kein Experte für Druck oder Design , mich begeistert diese Thema aber. Das Grundthema dieser filigran ausgeschnitten Schablonen ist der Regen. Er hatte große Bedeutung als lebensspende Naturerscheinung im Leben der Japaner.



 Die Schablonen spiegeln Ornamente und grafische Abbilder der Natur wieder. Auch geometrische Strukturen, welche z.T. sehr modern wirken, sind zu finden.




Die drei nachfolgenden Schablonen sind winzig kleine gestanzte Löcher. Diese Muster waren den höhergestellten Schichten der damaligen Zeit vorenthalten.


Das Muster wirkt auf dem Kimono von weitem monogrom, erst beim näheren Hinsehen erschließt sich das Muster.


 Ich bin mit einem anderen Blick aus dem Museum herausgekommen. Mit dem geöffneten Auge, naturelle Elemente draußen zu entdecken, welche man grafisch umsetzten könnte. Und ich mußte nicht lange suchen...



Die Ausstellung habe ich in dieser Woche besucht und
erfreuen werde  ich mich an diesen Bildern noch eine Weile.
...wem der Weg nach Dresden nicht zu weit ist, die Ausstellung ist noch bis 22.2.2015 geöffnet. Und wird sicher noch verlängert. 
An meinem Museumstag war sie sehr gut besucht, auch mit Schulklassen und KiGa-Gruppen. Ein Hoch auf diese engagierten Pädagogen, welche den Kindern einen lebendigen Unterricht ermöglichen.
Und für Sparfüchse: Die Ausstellung ist kostenfrei.

Kommentare

  1. Liebe Silke, da hast du aber was Tolles entdeckt. Es ist immer wieder beeindruckend, was so alles mit viel Geduld hergestellt wird...und überall auf der Welt sowas von unterschiedlich... Wahnsinn.
    Danke fürs Zeigen und Erklären.
    Schönes Wochenende
    Ines

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen