Kleid simplicity 7669




Im Dezember gibt es für mich einige Gelegenheiten , um etwas schicker aus dem Haus zu gehen. 
Der Schnitt von Simplicity 7669 liegt schon eine Weile da, ich hatte ihn mir für ein Herbst/Winterkleid ausgesucht.
 Das Kleid kann man in verschiedene Varianten nähen. Mit  den Maßen komme ich gut zurecht und mittlerweile bin ich ein Fan von Schnitten, in denen die Nahtzugabe gleich eingezeichnet ist. Die vielen Passzeichen in den Simplicityschnitten vereinfachen  einiges beim Zusammensetzten der Schnittteile.
Da ich das Kleid noch nie genäht hatte, probierte ich es ersteinmal mit einem günstigen Stoff aus.
Im örtlichen Kaufhaus habe ich den... braun -grauen ...eigentlich farblich bissel nichtssagende Stoff aus der Wühlkiste gefischt. Auf dem Etikett wurde 100 % Baumwolle versprochen. Er fühlt sich jedenfalls gut an und ist erstaunlicherweise sehr knitterfrei und das ist schon eine klasse Sache.
Die Knöpfe habe ich an den vorgegebenen Stellen angebracht, diese Version gefällt mir am besten.
Und mit bunten Tücher wirkt das Kleid auch nicht mehr so traurig.






Das Kleid finde ich, zumindestens von vorn, ganz gelungen. Die tiefen Falten und die feminine Schnittführung gefällt mir sehr. Ich wähle meist einen Größenmix bei SC Schnitten. Für Oberkörper und Oberarme nehme ich die Gr. 12 und die restlichen Teile gehen Richtung Gr. 10. Die Verkürzungslinien versetzte ich um 1 cm. Grob komme ich mit diesen Anpassungen auch gut klar.
Beim nächsten Kleid, -welches es sicherlich geben wird-, muß ich   am Rücken einiges verändern. Das obere Rückenteil ist etwas weit und eindeutig auch zu lang. Ich habe nachträglich auch noch Schulterabnäher eingearbeitet, da der Ausschnitt abstand. Das habe ich mir am Schnitt schon markiert.
 Für den Ärmelabschluß könnte man sich auch eine attraktivere Lösung einfallen lassen. Etwas Stoff habe ich noch, vielleicht lege ich die Ärmel noch in zwei,- drei Falten oder eine Kellerfalte und nähe wenigsten noch einen Schrägstreifen als Abschluß dran.


Mein Kleid war schon vor dem Weihnachtskleid Sew Along beim  MMM fertig, vielleicht hätte ich mich dieses Jahr mal getraut, daran teilzunehmen. Das Kleid hat auf jedenfall das Potenzial dazu, -aus einem festlicheren Stoff genäht-, neben dem Weihnachtbaum zu glänzen.
Euch allen viel Freude am heutige Inspirationsmittwoch.

Kommentare

  1. Sehr schön geworden. Genau den Schnitt habe ich letztens gekauft und bereits kopiert und traue mich noch nicht :-) Du machst mir Mut! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, kleine Änderungen im Rücken und das Kleid hat Weihnachtskleidpotential.
    Sehr schön.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank ! Ich denke auch, das das nächste Kleid dem Ideal näher heran kommen wird.
    Herzliche Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Besonders gut gefällt mir an diesem Schnitt der Ausschnitt. Aber insgesamt finde ich das Probemodell schon mal sehr gelungen. Man kann die vorgesehenen Änderungen vornehmen, muss aber nicht...
    Fühl dich wohl in diesem kombifreundlichen Kleid!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen